TRAUMATHERAPIE (EMDR)

Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält. (Lucius Annaeus Seneca)

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) ist eine psychotraumatologische Behandlungsmethode für traumatisierte Personen (entwickelt von Francine Shapiro).

Auch in der Sexualtherapie ist EMDR eine sehr vielversprechende Methode, schlechte Erfahrungen, Ängste, Erinnerungen oder auch Übergriffe z.B. in der Kindheit, therapeutisch anzugehen.

Manche Erfahrungen machen es schlichtweg unmöglich, einen neuen Versuch zu wagen, sich auf andere Menschen einzulassen und sich in der Sexualität fallen zu lassen.

Machen Sie telefonisch einen Termin zum Vorgespräch, in welchem wir individuell entscheiden, ob EMDR für Sie persönlich hilfreich sein könnte.